Bus macht Notbremsung – Polizei sucht Zeugen

(wS/ots) Siegen 19.12.2016 | Bereits am Donnerstag (15.12.2016) um 19.45 Uhr zwangen zwei Jugendliche einen Bus im Bürbacher Weg zu einer Notbremsung. Der Bus setzte sich an einer Bushaltestelle gerade in Bewegung, als die beiden Jugendlichen den Bus zu einem abrupten Bremsmanöver nötigten. Zum Glück verletzten sich die Fahrgäste im Bus nicht. Allerdings musste ein hinter dem Bus fahrendes silbernes Auto stark bremsen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Anschließend liefen die beiden jungen Männer in Richtung Südstraße weg. Jetzt sucht das Siegener Verkehrskommissariat nach beiden Jugendlichen und bittet hierbei auch die Öffentlichkeit um Mithilfe:

1.Person: circa 17 Jahre alt, 1,60 Meter groß und schlank, bekleidet mit beiger Jacke und einer Schirmmütze

2.Person: circa 17 Jahre alt, 1,60 Meter groß und dick und trug ebenfalls eine Schirmmütze

Zeugen und insbesondere der Fahrer des silbernen Autos werden gebeten sich bei der Polizei unter 0271-7099-0 zu melden.

Symbolfoto: M.Groß

Symbolfoto: M.Groß