Unfall verhindert – Zeuge mit weißem Kombi gesucht

(wS/ots) Siegen 02.12.2016 | Am Donnerstag (01.12.2016) um 20:53 Uhr krachte ein roter Astra auf der Koblenzer Straße beinahe in einen weißen Kombi. Der rote Astra war einem aufmerksamen Zeugen schon auf der Fahrt von Niederschelden bis Siegen durch seine unsichere und langsame Fahrweise aufgefallen. Im Bereich von Kleins Ecke zog der rote Astra spontan vom linken auf den rechten Fahrstreifen. Ein dort fahrender weißer Kombi musste, um einen seitlichen Zusammenstoß zu verhindern, in den Gegenverkehr ausweichen. Nach dieser Gefährdung hielt der 71-jährige Fahrer des roten Astra in einer Bushaltestelle an und konnte dort durch eine Polizeistreife angetroffen werden.

Das Siegener Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen übernommen. Besonders wichtig ist für die Ermittler in diesem Zusammenhang, dass sich der Fahrer des weißen Kombis bei der Polizei unter 0271-7099-0 meldet.

Symbolfoto: M.Groß

Symbolfoto: M.Groß

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier