Vorübergehende teilweise Sperrung der Dammstraße nach Großbrand

(wS/red) Hilchenbach 06.12.2016 Aufgrund des Großbrandes des Gebäudes Dammstraße 10 in Hilchenbach am vergangenen Wochenende (wir berichteten) und der derzeit bestehenden Einsturzgefahr der Fassade hat die Straßenverkehrsbehörde des Kreises Siegen-Wittgenstein eine sofortige Vollsperrung eines Teiles der Dammstraße für den Verkehr angeordnet. Die Sperrung erfolgt entlang des Gebäudes. Alle zuvor liegenden Anwohner können wie gewohnt ein- und ausfahren.

Hier zur Erinnerung das Video über die Brandnacht…

Vollbrand! China Restaurant und leerstehendes Hotel in Flammen (Hilchenbach/NRW)

Die dahinter liegenden Anwohner können mit ihren Fahrzeugen jetzt nur über den von der Rothenberger Straße zu erreichenden „Fußweg“, also über die Parkfläche der Wohnungsbaugenossenschaft, ein- und ausfahren. Dieser wurde für den Zeitraum der Sperrung der Dammstraße geöffnet. Hierbei bitte ich die Betroffenen um erhöhte Vorsicht, da zurzeit auch der Baustellenverkehr im Bereich des Kreisverkehrs zu beachten ist.

Die Stadtverwaltung hat die betroffenen Anwohner unmittelbar über die notwendige Maßnahme informiert.

Die Stadt Hilchenbach hofft, dass die Sperrung nur von kurzer Dauer sein wird. Dies hängt allerdings davon ab, wann Brandermittler und Versicherung die Brandstelle freigeben und mit den Aufräumarbeiten begonnen werden kann.

Die städtische Ordnungsbehörde bittet um Verständnis für die aus Sicherheitsgründen notwendige Sperrung.

2016-12-03_hilchenbach_vollbrand-dachstuhl-von-china-restaurant_foto_mg_07

Betroffen sind davon insbesondere auch die Gewerbetreibenden Pizzeria Da Vela, Wohnungsbaugenossenschaft Hilchenbach, Frisierstube Stahl, Mobile Pflege Abendfrieden und das Massage- und Kosmetik-Studio Rosemarie Wawrzyn.

Für Besucher und Kunden steht der nahegelegene, große Parkplatz P4 an der Rothenberger Straße zur Verfügung.

Fotos: M.Groß / wirSiegen.de

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier