Akkordeonale 2017 – Internationales Akkordeon Festival in Kreuztal

(wS/red) Kreuztal 24.04.2017 | Was ist schöner als ein Akkordeon? Fünf Akkordeons – und zwar auf der Akkordeonale!

Fünf meisterhafte Künstlerinnen und Künstler warten darauf das Publikum zu begeistern…

  • Stefan Straubinger (Deutschland): Bayrische Grooves auf Bandoneon
  • Alevtina Nikitina (Russland): Junge Virtuosin mit russischer Seele
  • Laurent Derache (Frankreich): Esprit und Temperament im Jazzgewand
  • Rinah Rakotovao (Madagaskar): Der Herzschlag Madagaskars
  • Servais Haanen (Niederlande): Der Meister feiner Klänge – Begleitmusiker: Twelfth Day (Schottland): Folk aus Schottland
Sonntag, 30.04.2017 um 18 Uhr

Weisse Villa in Dreslers Park

57223 Kreuztal

Schon längst hat dieses viel geliebte und oft verkannte Instrument aus seiner verstaubten und etwas spießigen Nische herausgefunden und zeigt seine Popularität und Vielseitigkeit in allen Musiksparten. Die Akkordeonale mischt hier kräftig mit! Praller musikalischer Reichtum erwartet das Publikum: von traditionell bis zeitgenössisch, folkloristisch, exotisch, klassisch und jazzig. Virtuos und temperamentvoll! Adrenalin und Seelenbalsam!

Stefan Straubinger (Deutschland): Bayrische Grooves auf Bandoneon (Foto: Dietmar Neuhart)

Der Niederländer Servais Haanen hat sich zum neunten Mal ein spannendes Programm mit Musikern aus den unterschiedlichsten Ländern ausgedacht: bayrische Grooves auf Bandoneon treffen auf temperamentvollen Jazz aus La France, alte russische Volksweisen begegnen den melodiösen Rhythmen Madagaskars, dazu atmosphärischer Folk auf Geige und Harfe und das Ganze zusammengewoben mit der bereits bekannten niederländischen Klangästhetik.

Alevtina Nikitina (Russland): Junge Virtuosin mit russischer Seele (Foto: Olga Suchodeeva)

Kennzeichnend für die Akkordeonale ist die Begegnung zwischen den Musikern in einem lebendigen Wechsel aus Solos und Ensemblestücken. Ein einzigartiges Fest der Klänge, ein Ereignis der besonderen Art.

Laurent Derache (Frankreich): Esprit und Temperament im Jazzgewand (Foto: Christine Torres)

Servais Haanen (Niederlande): Der Meister feiner Klänge – Begleitmusiker: Twelfth Day (Schottland): Folk aus Schottland (Foto: Rolf Weingarten)

Rinah Rakotovao (Madagaskar): Der Herzschlag Madagaskars (Foto: Patrick Hajahiaina)

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier