EJOT Team Jugend stellt sich vor

(wS/red) Kreuztal 07.04.2017 | Am Donnerstag, 06.04.2017 stellte sich die Jugendabteilung der Triathletinnen und Triathleten des EJOT Teams in Buschhütten vor. Der Termin direkt vor den Osterferien bot sich an, da man, wie schon im letzten Jahr, am ersten Osterferienwochenende ins Trainingslager in die Toskana fährt und das Treffen als Informationsaustausch mit Eltern und Jugend genutzt werden konnte.

Der 1.Vorsitzende des TVG Buschhütten Olaf Kohn begrüßte die Athleten/innen, die Partner BKK Achenbach vertreten durch Frau Müller und Herrn Weller. Frau Becker von der Sparkasse Siegen und vom Namensgeber EJOT Herr Wolf und Frau Pennekamp, die es sich ebenfalls nicht nehmen ließen, ihr Team kennenzulernen. Nicht fehlen durften die Trainerinnen und Trainer um Claudia und Carsten Wunderlich.

EJOT Team Jugend stellt sich vor (Foto: Verein)

Wie entstand das Jugendteam?

Im Herbst 2012 trafen sich Jonas Hoffmann und Jakob Steffe mit Ihren Eltern, sowie Claudia und Carsten Wunderlich zu einem Gespräch, um die Möglichkeiten aufzuzeigen, diese Jugendliche in den Verein zu integrieren. Das Ehepaar Wunderlich war bereit diese Jugendlichen zu betreuen. Ein Wachstum der Abteilung war erwünscht, sollte aber erst einmal 8 Kinder nicht überschreiten. Zum Jahreswechsel kamen bereits weitere Jugendliche hinzu und man nahm in 2013 zum ersten Mal am NRW-Nachwuchscup teil. Der interne Kinderduathlon sorgte für weiteren Zulauf und so konnte man in 2016 bereits 85 Einzel-Starts im Nachwuchscup vermelden. Ca. 40 Kid´s haben bis heute den Triathlon Sport für sich entdeckt.

Nachwuchs-Team 2017 (Grafik: Verein)

Dies bedeutete zugleich, dass das Pensum der Trainingsstunden für Schwimmen, Rad fahren und Laufen nicht mehr von 2 Personen gestemmt werden konnte. Unter der Federführung von Claudia und Carsten Wunderlich, konnten weitere Trainer gefunden werden. Besonders freut man sich darüber, dass seit Oktober letzten Jahres mit Yasmina Steins, Leon Grunenberg und Jonas Frensch, Eigengewächse Helfertätigkeiten übernommen und Übungsstunden leiten. Des Weiteren sind Udo Hermann und Mario Bürger, sowie Heidi Große Gehling mit im Trainerstab. Durch die Kooperation mit dem SV Neptun Siegerland 1913 e.V. im Schwimmbereich, wird die die bestmögliche Ausbildung der jungen Triathleten und Triathletinnen gewährleistet.

Mit in der Gesprächsrunde waren zudem mit Maximilian Hackler Jahrgang 2001, der zurzeit beste Kaderathlet der Jugend des EJOT Teams, der schon in diesem Jahr in der NRW-Liga eingesetzt werden könnte. Er repräsentiert die Generation 1.

Organigramm (Grafik: Verein)

Inga Buchner Jahrgang 2006 gab einen Überblick ,was bei der Talentiade – Leistungstest des Verbandes – verlangt wird und wie man sich darauf vorbereiten muss. Sie steht für die Generation 2 im Team.

Die jüngste Athletin mit am Tisch war Maja Langenbach Jg. 2008, die in diesem Jahr zum ersten Mal im Nachwuchscup an den Start gehen darf. Sie freut sich riesig auf die Herausforderung, ist sie doch mit Ihrem Bruder Mika ein fester Bestandteil des Teams..

Claudia Wunderlich gab einen Überblick über den Trainingsumfang den ein Athlet/in in der Woche abspult. Besonders wichtig ist dabei die umfangreiche Grundausbildung, im Schwimmen und die athletische Fitness der Kinder und Jugendlichen. Aber trotz vieler Übungseinheiten steht der Spaß am Training und auch am Wettkampf im Vordergrund, wobei besonders das Teamgefühl, gefördert wird. Bereits die Jüngsten nehmen an Wettkämpfen im Duathlon, Swim & Run und Triathlon teil, um Wettkampferfahrung zu sammeln. Die lange Liste der Termine aufzuzählen würde den Rahmen sprengen, aber man freut sich am 03.09.2019 auf den Heimstart beim EJOT swim&run in Buschhütten, bei dem schon Kinder ab 6 Jahren bis zu den Erwachsenen teilnehmen können. Die Online-Portale sind bereits geöffnet und man sollte nicht zu lange warten, da ein Teilnehmerlimit besteht.

Trotz der guten Unterstützung, unter anderem durch die Stadt Kreuztal und der guten Organisation und Koordination durch Claudia Wunderlich, gibt es doch immer wieder „Baustellen“ was die Räumlichkeiten und Örtlichkeiten angeht. Ein großes Problem stellt sich in den Sommerferien wenn die Turnhalle geschlossen ist, aber die Saison der Triathleten weiter geht. Hier wäre es toll, wenn es die Möglichkeit gäbe, zumindest die Bekleidung beim Training unterstellen zu können oder die Toiletten nutzen zu können. Da die Übungsleiter ihre Tätigkeit ehrenamtlich verrichten ist man auf Trainingsstunden am Abend angewiesen. Auch die Jugendlichen stehen oft nicht vor 17.30 Uhr zur Verfügung, da Schulzeiten bis in den Nachmittag gehen. Räumlichkeiten müssen gefunden werden, da die Belegungszeiten in der Halle ausgeschöpft sind. Und ab und an vor der Talentiade die Turnhalle auch mal am Wochenende nutzen zu können ist ebenfalls ein großer Wunsch. Das Organisationsteam gibt alles, um die besten Voraussetzungen zu schaffen.

Die Teamleiterin Sabine Jung bedankte sich bei den Partnern und den Medien für die Unterstützung, ohne die dass das Projekt „EJOT Team Jugendteam“ nicht zu stemmen ist. Man dankte der Stadt Kreuztal für die zur Verfügung Stellung weiterer Trainingsmöglichkeiten im Stadion Stählerwiese, sowie der Möglichkeit das Freibad Buschhütten im Sommer für das Schwimmtraining zu nutzen. Im Freibad möchte man gerne die Schwimmzeiten ausweiten, damit die Fahrten nach Netphen, Dillenburg oder Siegen entfallen könnten.

Ein besonderer Dank ging auch an die Eltern, ohne deren Unterstützung finanziell wie zeitlich, der Triathlon Sport für ihre Kinder und Jugendliche nicht möglich ist. Die Trainerin Heidi Große Gehling gab den Dank zurück an den TVG Buschhütten, der die Plattform für Jugendsport liefert.

Nun wechselte man die Lokalität und die über 30 Kinder/Jugendliche mit ihren Eltern. warteten bereits in der Turnhalle. Die jüngeren Jahrgänge hatten einen „Hallentriathlon“ aufgebaut der in einer kleinen Wettkampfform durchlaufen wurde. Was man beim MTB Training gelernt hatte zeigten die Jugendliche eindrucksvoll. Ein aus Paletten gebauter Parcours wurde mit Bravour gemeistert und so mancher Erwachsener wäre sicherlich beim unfallfreien Überwinden der Hindernisse gescheitert.

Danach folgte ein Blitzlichtgewitter, denn man wollte sich mit den Starts des Abends fotografieren lassen und vor allem wann bekommt man das Jugendteam des EJOT Team TV Buschhütten so kompakt auf ein Foto.

Beim Buffet im Vereinsheim, das vom den Eltern gestiftet wurde, wurde sich anschließend gestärkt.

 

Termine 2017 – eine kleine Auswahl

30.04.2017 Nachwuchscup Duathlon Alsdorf, NRW Meisterschaft

30.04.2017 Deutsche Meisterschaften Duathlon Alsdorf ab Jg. 2003 und älter

01.05.2017 NRW Meisterschaften Swim&Run in Hattingen

14.05.2017 Deutschland Cup Forst – Qualifikation erforderlich

15.05.2017 Nachwuchscup Swim&Run Versmold, NRW Meisterschaft 28.05.2017 Nachwuchscup Triathlon Gladbeck

28.07. bis 30.07.2017 Detusche Triathlon Meisterschaften Jugend & Junioren Merzig

27.08.2017 Nachwuchscup Triathlon Goch

03.09.2017 Swim&Run Buschhütten

09.09.2017 Nachwuchscup Triathlon NRW-Meisterschaft in Vreden

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier