Erfolgreicher erster Ausstellungstag der SIWIEXPO

(wS/red) Siegen 25.04.2017 | Aus Anlass des Jubiläums „200 Jahre Kreise Siegen und Wittgenstein“ präsentieren sich die elf Städte und Gemeinden gemeinsam mit dem Kreis vom 20. bis 29. April in der City-Galerie.

Die SIWIEXPO steht unter dem Motto „Siegen-Wittgenstein – Echt vielfältig.“ und lädt dazu ein, die Region noch einmal ganz neu kennenzulernen.

Landrat Andreas Müller hat gestern Vormittag die Stände und Präsentationen der Städte und Gemeinden besucht, die seit Montag und noch bis zum 26. April zu besichtigen sind.

Bad Laasphe ist u.a. mit dem Radiomuseum…

…und der Bosch Brauerei vor Ort.

Burbach präsentiert sich u.a. mit seinen Klimaschutzaktivitäten.

Freudenberg präsentiert am heutigen Montag die Freilichtbühne.

Netphen präsentiert u.a. mit der Senioren-Service-Stelle die Notfallbox, mit der man wichtige Informationen im Kühlschrank deponieren kann. Außerdem testet der Landrat ein Spiel, bei dem man Begriffe Gegenständen zuordnen muss.

Wilnsdorf stellt u.a. das Museum mit dem Mammut…

…und der Martin-Luther-Ausstellung vor.

Neunkirchen hat eine Selfie-Box dabei

Selfie: Landrat Andreas Müller (l.) und Neunkirchens Bürgermeister Bernhard Baumann.

Die Gemeinde Neunkirchen präsentierte einen „Strandkorb“, der aus einem Müllcontainer. hergestellt wurde. Landrat Müller (l.), die Stv. Landrätin Jutta Capito (M.) und Bürgermeister Bernhard Baumann (r.)

Bürgermeister Baumann und Landrat Müller versuchten sich an einem Spiel, bei dem man mit ferngesteuerten Fahrzeugen Müll einsammeln kann.

Fotos: Kreis Siegen-Wittgenstein
.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier