Sekundenschlaf am Steuer: 6.000 Euro Sachschaden

(wS/ots) Kreuztal 07.04.2017 | Ein 22-jähriger Mazda-Fahrer nickte am Donnerstagabend gegen 23 Uhr auf seiner Fahrt auf der HTS kurz vor der AS Buschhütten am Steuer seines PKW kurz ein. Als er die Augen wieder öffnete, befand sich plötzlich ein anderer PKW vor ihm. Er versuchte noch diesem auszuweichen, was jedoch nicht gelang. Er fuhr dem Opel Astra hinten auf und schlug dann mit seinem Mazda in die Mittelleitplanke ein. Beide Fahrzeugführer blieben bei dem Geschehen unverletzt; bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von rund 6.000 Euro. Gegen den 22-Jährigen wurde eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs gefertigt.

Symbolbild

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier