Wilnsdorfer Osterferienbetreuung fand großen Zuspruch

Frisch gebackener Ferienspaß

(wS/red) Wilnsdorf 19.04.2017 | Der Schulbetrieb ruhte, und trotzdem zog in der vergangenen Woche der Duft von frisch gebackenem Brot durch die Grundschule Wilnsdorf. Des Rätsels Lösung: Während der Karwoche bot dort der Förderverein „Betreuung an Wilnsdorfer Schulen“ wieder eine viertägige Osterferienbetreuung an, mit abwechslungsreichem Programm unter guter Aufsicht. Als Bürgermeisterin Christa Schuppler der Ferienbetreuung einen Besuch abstattete, halfen gerade einige Kinder dabei, den Nachmittagssnack zu backen.

Mit großem Spaß produzierten die Teilnehmer der Wilnsdorfer Osterferienbetreuung ihr eigenes Brot, mit tatkräftiger Unterstützung durch Bürgermeisterin Christa Schuppler. (Foto: Gemeinde Wilnsdorf)

Insgesamt 25 Teilnehmer im Alter von fünf bis zehn Jahren besuchten in diesem Jahr die Osterferienbetreuung. „Solche Angebote, die es berufstätigen Eltern erlauben, ihre Kinder auch während der Ferien gut betreuen zu lassen, sind heute wichtiger denn je“, weiß Christa Schuppler. Die gleichbleibend hohen Anmeldezahlen für Oster-, Sommer- und Herbstferienbetreuung sprächen nicht nur für die Notwendigkeit eines solchen Angebotes, sondern auch für die Qualität des Wilnsdorfer Programms, lobte die Bürgermeisterin den verantwortlichen Förderverein.

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier