Auftaktübung aller Jugendfeuerwehren der Gemeinde Wilnsdorf

(wS/khh) Wilnsdorf 02.05.2017 | Am vergangenen Samstag fand in Wilgersdorf die diesjährige Auftaktübung aller Jugendfeuerwehren der Gemeinde Wilnsdorf statt.

Im Rahmen der Großübung wurden Milena Grützmann (Löschgruppe Gernsdorf) und Florian Braun (Löschzug Wilnsdorf) von Bürgermeisterin Christa Schuppler und Christian Rogalski, dem Leiter der Feuerwehr Wilnsdorf, in die Einsatzabteilung der Feuerwehr übernommen.

Als Übungsszenario wurde folgende Situation angenommen: Ein am Straßenrand abgestelltes landwirtschaftliches Fahrzeug geriet auf Grund eines technischen Defekts in Brand. Starke Winde und Trockenheit ließen die Flammen auf daneben liegende Wiesen- und Waldflächen übergreifen. Innerhalb kürzester Zeit entstand ein Flächenbrand, der von den etwa 100 Kindern und Jugendlichen, die mit 11 Löschfahrzeugen angerückt waren, bekämpft werden musste. Es galt hierbei die Wasserversorgung aus drei unabhängigen Wasserentnahmestellen herzurichten und mit unzähligen „C-Rohren“ die Lage unter Kontrolle zu bringen. Ferner musste darauf geachtet werden, dass durch Wind und Funkenflug keine weiteren Brandnester entstehen.

Nach Abschluss der erfolgreich absolvierten Übung trafen sich die Jugendfeuerwehren noch zu einem Imbiss am Wilgersdorfer Feuerwehrgerätehaus.

Fotos: Kay-Helge Hercher / wirSiegen.de

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier