Couragierte Zeugen stellen alkoholisierten Unfallflüchtigen

(wS/ots) Freudenberg 13.05.2017 | Am Freitag, gegen 19:40 Uhr, wurde der Polizeileitstelle in Siegen auf der Anstoßer Straße in Freudenberg eine Schlägerei mit mehreren Personen gemeldet. Nach Eintreffen mehrere Streifenwagen vor Ort wurde ermittelt, dass ein 20-jähriger PKW-Fahrer in Reichshof einen Verkehrsunfall verursacht und sich anschließend unerlaubt vom Unfallort entfernt hatte. Ein couragierter Zeuge stellte den Fahrer in Freudenberg dann zur Rede, als er sich dort nach seiner Flucht über 15 Kilometer auf einem Notrad ohne Bereifung festgefahren hatte. Der Unfallflüchtige setzte sich jedoch dann zur Wehr und nur mit Hilfe von weiteren Anwohnern gelang es ihnen den jungen Mann bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Auch gegenüber der Polizei leistete der stark alkoholisierte Fahrer Widerstand. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Nun erwarten ihn diverse Anzeigen und auf seinen Führerschein muss er nun verzichten.

Symbolfoto: Kay-Helge Hercher

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier