HTS-Weiterbau – Endlich fertig!

(wS/red) Siegen 09.05.2017 | Für die CDU Siegen-Wittgenstein Anlass genug, sich bei allen Beteiligten und Betroffenen für ihren Einsatz und die Geduld nach so langer Zeit mit verschiedenen Bauabschnitten, zu bedanken. Dazu hatten der CDU-Kreisverband sowie die Bürgerinitiative „PRO HTS“ vor dem neuen Anschluss Eiserfeld-Mitte zu einem Bürgerfest eingeladen. Denn einhergehend mit den HTS Bauausführungen, waren Belästigungen und Einschränkungen unvermeidlich. „Nunmehr ist endlich ist die Zeit gekommen den Bürgerinnen und Bürgern Dank zu sagen und den bevorstehenden Abschluss der Bauarbeiten zu feiern“, so der CDU-Kreisvorsitzende Volkmar Klein in seiner Begrüßungsrede

Zahlreiche Bürger aus Eiserfeld und Umgebung waren zum CDU-Bürgerfest gekommen. Auch für den ehemaligen NRW Verkehrsminister Oliver Wittke MdB war dies Grund genug in die Krönchenstadt zu kommen, um mit den Bürgern bei heißen Würstchen und Getränken anzustoßen. Als weiterer Gast brachte Maik Köhler, der Ortsbürgermeister von Mudersbach, seine Zufriedenheit zum Ausdruck, dass nunmehr auch die Bürger aus dem benachbarten Kreis Altenkirchen einen optimalen Anschluss nach Siegen haben. Bereits Anfang 2010 forderten die CDU, die Bürgerinitiative „PRO HTS“ und viele Teile der Gesellschaft den Weiterbau der Hüttentalstraße.

Dass dieses wichtige Projekt nun realisiert werden konnte, zeigt deutlich, dass es sich lohnt mit vielen Stimmen für ein bedeutendes Ziel zu kämpfen. Dem stimmte der Siegener Bürgermeister Steffen Mues zu: „Wir sind alle sehr zufrieden, dass wir die endgültige Fertigstellung nun realisiert haben.“

Fotos: CDU-Kreisgeschäftsstelle Siegen-Wittgenstein

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier