Kein Führerschein aber dafür Drogen dabei: Rollerfahrer leistet Widerstand

(wS/ots) Freudenberg 29.12.2017 | Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle am späten Donnerstagabend in Freudenberg-Büschergrund stellte sich heraus, dass ein dabei von der Polizei kontrollierter 38-jähriger Mann nicht die erforderliche Fahrerlaubnis für das von ihm geführte Kleinkraftrad besaß. Zudem ergab ein vor Ort durchgeführter Test, dass der Freudenberger unter dem Einfluss von Alkohol und offenkundig auch unter Betäubungsmitteleinfluss stand. Als der 38-Jährige nach Drogen durchsucht werden sollte, ergriff er unvermittelt zu Fuß die Flucht, konnte aber nach kurzer Verfolgung von den Beamten eingeholt und gestellt werden, wobei er unter enormen Kraftaufwand körperlichen Widerstand leistete, so dass die Polizisten ihn kaum bändigen konnten und schließlich Pfefferspray gegen den Wüterich einsetzten mussten. Ein junger Polizeikommissar und eine junge Polizeikommissarin wurden durch die Widerstandshandlungen des Mannes leicht verletzt. Bei der Durchsuchung der mitgeführten Sachen des 38-Jährigen fanden die Polizisten eine nicht unerhebliche Menge Amphetamin, die sie beschlagnahmten.

Der Mann der Wache zugeführt, wo ihm eine Blutprobe entnommen und wegen der von ihm begangenen Verkehrsdelikte sowie wegen Widerstandes gegen Polizeibeamte und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ein Strafermittlungsverfahren gegen ihn eingeleitet wurde.

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier