Nach Geisterfahrt auf der HTS: Polizei sucht mögliche Zeugen

(wS/ots) Siegen 12.02.2018 | Ein 18-jähriger Fahranfänger wollte am Freitagabend gegen 20.50 Uhr in Siegen auf der HTS gerade mit seinem dunklen Citroen Xsara einen anderen PKW in Fahrtrichtung Niederschelden im Bereich der AS Rinsenau überholen, als ihm dort ein Falschfahrer entgegen kam. Der junge Mann leitete ein Ausweichmanöver ein und prallte dabei in die Leitplanke.

Zeugen, die im Kontext der Geisterfahrt der Polizei mit sachdienlichen Angaben weiterhelfen können, werden gebeten, sich beim Siegener Verkehrskommissariat unter 0271-7099-0 zu melden.

Symbolfoto: Kay-Helge Hercher / wirSiegen.de

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier