25.000 – 30.000 Euro Sachschaden bei Feuer an Wohnhaus

(wS/ots) Burbach 03.03.2018 |  Am Freitag um 15.20 Uhr kam es in der Oranienstraße in Burbach-Lützeln zu einem Brandgeschehen mit einem geschätzten Sachschaden von 25.000 – 30.000 Euro.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hat möglicherweise noch heiße Asche in einem unmittelbar an einer Garagen- bzw. Hauswand stehenden Mülleimer zunächst den Mülleimer und alsdann Teile des Hauses sowie ein benachbartes Carport in Brand gesetzt.

Archivbild: Kay-Helge Hercher

Polizei und Feuerwehr waren mit mehreren Kräften vor Ort im Einsatz. Zudem wurde ein Streufahrzeug benötigt, da durch gefrierendes Löschwasser die Oranienstraße sehr glatt geworden war.

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier