Ein Ständchen für die Gemeinde Neunkirchen

Planungen für die 50-Jahr-Feier der Großgemeinde in vollem Gang

(wS/red) Neunkirchen 13.03.2018 | Im Jahr 1969 trat der zweite Teil der kommunalen Gebietsreform in Kraft, in der der Kreis Siegen neu gegliedert wurde. Aus den Ortsteilen Altenseelbach, Neunkirchen, Salchendorf, Struthütten, Wiederstein und Zeppenfeld entstand die Großgemeinde Neunkirchen. Da sich dieses Ereignis im kommenden Jahr zum 50. Mal jährt, wird seitens der Gemeindeverwaltung ein Festwochenende initiiert. Über das Jahr verteilt sollen ergänzende Veranstaltungen in den Ortsteilen folgen.

„Wir sind uns dessen bewusst, dass die historische Ersterwähnung eines Ortes einen anderen Stellenwert hat als ein politisches Jubiläum“, erklärt die Koordinatorin im Rathaus, Nicole Morgenschweis. „Aber wir sehen die 50-Jahr-Feier als Fest seitens der Gemeinde für die Bürgerinnen und Bürger und laden alle ein, sich zu beteiligen und natürlich auch mitzufeiern.“
Das Fest, das unter dem Motto „Neunkirchen: Gestern – Heute – Morgen“ laufen soll ist auf das letzte Juniwochenende 2019 terminiert. Nach einer Eröffnung durch die @coustics, die am Freitagabend durch 50 Jahre Musik- und Neunkirchengeschichte führen, schließen sich am 29. und 30. Juni der Jugendtag, ein Dorffest mit kulinarischer Meile, eine Gewerbeschau und ein Tag der offenen Tür im Rathaus an. Die Gemeindeverwaltung ruft alle Interessenten zur Unterstützung auf. „Wir freuen uns über Musik- und Tanzbeiträge, über Angebote für Kinder- und Jugendliche und über ein breites Spektrum kulinarischer Angebote. Wer mit dabei sein möchte, kann sich im Rathaus melden“, so Morgenschweis.

Auch wer eins der Projektteams im Rathaus unterstützen möchte, kann zum Hörer greifen oder eine E-Mail schicken: „Wir freuen uns über kreative Ideen und Menschen, die sich aktiv einbringen“, lautet der Tenor aus dem Rathaus.

Gespannt sein dürfen die Bürgerinnen und Bürger auf jeden Fall auf einen Liedbeitrag der besonderen Art: Ein Projektchor aus dem Rathaus wird zwei Lieder einstudieren und anlässlich des Tags der offenen Tür zum Besten geben. Ein Ständchen für die Gemeinde also.

Für den Eröffnungsabend mit den @coustics wird noch an Anekdoten aus den letzten 50 Jahren gesucht. Lustige und spannende Geschichten aus den Ortsteilen sollen an diesem Abend in ein musikalisches Programm eingeflochten werden. Auch hier nimmt Nicole Morgenschweis unter 02735 767-409 oder n.morgenschweis@neunkirchen-siegerland.de Infos entgegen.

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier