Fahndung nach Raub auf Sonderpostenmarkt

Polizei sucht flüchtigen Täter mit Bildern aus Überwachungskamera

(wS/ots) Hilchenbach 30.03.2018 | Am Montag, dem 19. Februar 2018, gegen 11.45 Uhr, kam es bei einem Sonderpostenmarkt in Hilchenbach im Mühlenweg zu einem Raubüberfall, bei dem ein mit einem Messer bewaffneter Mann die Kassiererin zwang, die Kasse zu öffnen, das Bargeld heraus zu nehmen und dieses in einen von dem Räuber mitgeführten Rucksack zu werfen.

Fahndung nach Raub auf Sonderpostenmarkt (Fotos: Polizei)

Der Räuber wird wie folgt beschrieben: dunkle Jacke mit Kapuze, dunkle Hose mit hellen, dünnen Streifen am äußeren Hosenbein, schwarze Adidas-Sportschuhe, schwarze Handschuhe, rot-karierter Schal; grau-blau abgesetzter Rucksack mit breiten Schulterriemen.

Das in dieser Sache ermittelnde Kreuztaler Kriminalkommissariat veröffentlicht nun Bilder aus einer Überwachungskamera, die den Täter im Außenbereich des Tatortes zeigen.

Und die Ermittler fragen:

„Wer kennt die abgebildete Person bzw. kann Hinweise zum derzeitigen Aufenthaltsort des Gesuchten machen?“ und

„Wem ist in eine derart bekleidete Person aufgefallen?“ und

„Wer kann der Polizei mit sonstigen sachdienlichen Hinweisen weiterhelfen?“

Hinweise nimmt die Polizei in Kreuztal unter 02732-909-0 entgegen.


.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier