Info-Tag zum Neubau des Weidenauer Hallenbads gut besucht

Schwimmbegeisterte äußerten direkt ihre Wünsche

(wS/red) Siegen 06.03.2018 | Rund 100 Bürgerinnen und Bürger informierten sich jetzt (Freitag, 2. März 2018) über die Planungen zum Neubau des Hallenbad Weidenau und äußerten ihre Wünsche und Anregungen. Die Stadt Siegen hatte aus diesem Anlass zu einem „Info-Tag“ ins Foyer des Weidenauer Hallenbads eingeladen.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der städtischen Sport- und Bäderabteilung informierten die Interessierten über die aktuelle Situation („Bestandsaufnahme“) in den Hallenbädern Löhrtor, Weidenau und Eiserfeld. Zwischen 11.00 und 17.00 Uhr nutzten zahlreiche Schwimmerinnen und Schwimmer die Gelegenheit, im Dialog mit Vertreterinnen und Vertretern von Stadt und Politik ihre Anregungen und Wünsche zu kommunizieren: Im Gespräch waren Stadtrat Arne Fries, Mitarbeiter der Sport- und Bäderabteilung, der technischen Gebäudewirtschaft sowie Vertreter aus der Politik, die dem Arbeitskreis „Neubau Hallenbad Weidenau“ angehören. Die Idee dahinter: Alle Schwimmbegeisterten sollen frühzeitig in die Planung für das neue Bad mit einbezogen werden, und mitteilen, was ihnen besonders wichtig ist und worauf sie besonders Wert legen.

Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger nutzten während des Info-Tages zum Neubau des Weidenauer Hallenbades die Gelegenheit zum Dialog mit Vertreterinnen und Vertretern von Stadt und Politik. (Foto: Stadt Siegen)

Viele Gäste nutzten außerdem die Möglichkeit, „aus erster Hand“ in den ausgelegten Unterlagen, die u.a. auf die Entscheidungsfindung zum Neubau rückblickten, zu lesen. Teile des Gutachtens zur Hallenbäder-Landschaft in Siegen wurden zudem zur Ansicht auf eine Leinwand projiziert.

Die Abfrage der städtischen Schulen und Vereine nach Belegungszeiten ist bereits erfolgt, ihre Anregungen waren an einer großen Pinnwand zu sehen. „Nun hatten die Bürgerinnen und Bürger direkt Gelegenheit, ihre Wünsche an das neue Bad aufzuschreiben“, sagte Klaus Roskamm, Leiter der städtischen Sport- und Bäderabteilung. Viele Besucher füllten zudem vor Ort die Badegast-Umfrage aus, mit der man auch am Gewinnspiel für Zwölfer-Karten zum Eintritt in die Siegener Schwimmbäder teilnimmt. Die Umfrage der Badegäste, an der Interessierte auch online teilnehmen können (www.schwimmbaeder-siegen.de), läuft noch bis zum 31. März 2018.

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier