Wilnsdorfer Hauptausschuss macht Weg frei für Großtagespflegestelle in Obersdorf

(wS/red) Wilnsdorf 09.03.2018 | Der Hauptausschuss der Gemeinde Wilnsdorf hatte gestern über die künftige Nutzung des Bürgerraums in Obersdorf zu entscheiden. Seit 2015 brachte die Kommune dort Flüchtlinge unter, aktuell wird der Raum dafür nicht benötigt. Er könnte jedoch den benachbarten DRK-Kindergarten entlasten.

Ein Bürgerantrag bat um Wiederherstellung und Rückgabe des Raums an die Bürger, damit er für Veranstaltungen, Vereinsfeiern und anderes genutzt werden könne. Nach intensiver Debatte lehnten die Ausschussmitglieder diesen Antrag mehrheitlich ab. Vielmehr beschlossen sie, den Raum für eine Großtagespflegestelle zur Verfügung zu stellen. Deren Verwirklichung könnte helfen, den nötigen Bedarf gerade für die u3-Betreuung in Obersdorf sicherzustellen.

Der Hauptausschuss der Gemeinde Wilnsdorf hatte am 08.03.2018 im Ratssaal des Rathauses über die künftige Nutzung des Bürgerraums in Obersdorf zu entscheiden. (Archivbild: Kay-Helge Hercher)

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier