Junge Frau beraubt – Polizei fahndet nach südländischen aussehenden Duo

(wS/ots) Siegen 21.06.2018 | Am Mittwoch wurde eine 20-jährige Frau Opfer von zwei noch unbekannten Räubern, die ihr die Geldbörse aus dem Auto entwendeten. Die Tat ereignete sich um 14.20 Uhr in Siegen in der Sandstraße zwischen den Einmündungen der Emilien- und Mühlengrabenstraße.Die junge Frau hatte sich dort gerade in ihr auf dem Bürgersteig geparktes Auto gebeugt, als sie von einem der Räuber an ihrem Arm zurückgezogen wurde.Der andere Täter entwendete im selben Moment die Geldbörse der jungen Frau aus dem Fahrzeuginnenraum. Danach flüchtete das Duo in Richtung Friedrichstraße.

Symbolfoto: Kay-Helge Hercher

Von den beiden Flüchtigen liegt folgende Beschreibung vor: Beide waren 20 – 25 Jahre alt, hatten eine schlanke Figur und sahen südländisch aus. Der erste Täter war 1,80 – 1,90 m groß, trug eine lange dunkle Hose, ein graues T-Shirt und eine blaue Kappe. Auffälliges Merkmal: großer Mund mit auffälligem Gebiss. Der andere war kleiner – etwa 1,70 m groß -, hatte dunkle Haare und einen kurzen Bart, und trug ein auffälliges pinkfarbenes T-Shirt.

Das Siegener Kriminalkommissariat 5 ermittelt jetzt gegen das Duo und bittet dabei um sachdienliche Hinweise unter 0271-7099-0.

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier