Betrunken am Steuer! Fahrt endet für 28-jährigen Autofahrer an einem Baum

(wS/ots) Neunkirchen-Wiederstein 13.08.2018 | In den frühen Morgenstunden des Sonntags (12.08.2018) ist es im Bereich Neunkirchen-Wiederstein auf der L 531 zu einem folgenschweren Verkehrsunfall gekommen. Der 28-jährige Fahrer war mit seinem Wagen in Richtung Burbach unterwegs. Kurz hinter dem Ortsausgang von Wiederstein kam er nach links von der Fahrbahn ab und krachte gegen einen Baum.

Fahrt unter Alkohol endet für 28-jährigen Autofahrer an einem Baum (Foto: Polizei)

Während der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der 28-Jährige nicht nur alkoholisiert war, sondern auch nur wenige Minuten zuvor in der Ortslage Wiederstein gegen eine Hecke gefahren sein musste. Dabei riss das vordere Kennzeichen seines Wagens ab und blieb an dieser Unfallstelle zurück, wovon der Unglücksfahrer flüchtete. Der Fahrer erlitt schwere Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt. Der durch die beiden Unfälle entstandene Sachschaden wird auf insgesamt mehr als 21.000,- Euro geschätzt.

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier