TSV Steinbach Haiger: Angriffswirbel empfängt Abwehr-Bollwerk

(wS/red) Haiger 28.09.2018 | Angriffswirbel empfängt Abwehr-Bollwerk

Am Samstag trifft der TSV Steinbach Haiger im hessischen Duell auf Kickers Offenbach. Während die Hausherren mit 21 erzielten Toren auf Rang 2 der Offensiv-Tabelle liegen, rangiert der TSV auf dem zweiten Platz der besten Defensiv-Reihen mit nur neun Gegentoren. Anstoß im Sparda-Bank-Hessen-Stadion ist um 14 Uhr. Schiedsrichter der insgesamt neunten Partie der beiden Gegner Gaetano Falcicchio aus Konstanz.

Wenige Tage nach dem Ausscheiden im Hessenpokal möchte sich die Mink-Elf auf dem Bieberer Berg rehabilitieren. Nicht mit von der Partie sind die gesperrten Florian Heister (Rotsperre) und Dino Bisanovic (Gelbsperre). Außerdem wird Maurice Müller fehlen, der frisch am Sprunggelenk operiert wurde. In der Regionalliga Südwest hat der TSV zuletzt zwei Mal in Folge zu Null gespielt und dabei vier Punkte eingefahren.

Der OFC hat ebenfalls vier Punkte aus den letzten beiden Spielen gesammelt und liegt damit drei Zähler hinter den Gästen. Vor allem Torjäger Jake Hirst und Top-Scorer Serkan Firat haben aktuell einen starken Lauf. Ihab Darwiche fällt für das Duell gegen den TSV Steinbach Haiger mit einem grippalen Infekt aus.


.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier