Bad Laasphe-Volkholz – ERSTMELDUNG Glatteisunfall, Rettungshubschrauber im Einsatz

(wS/ots) Bad Laasphe-Volkholz 31.10.2018 | 3 Leichtverletzte und 1 Schwerverletzter nach Glätteunfall

Eine Corsa-Fahrerin fuhr aus Volkholz kommend in Richtung Siegquelle, sie kam auf der glatten Fahrbahn ins Schleudern , geriet in den Gegenverkehr und prallte dort mit einem Malteser-Bus zusammen, dessen 47-jährige Fahrerin dabei leicht verletzt wurde.

Bei dem starken Aufprall drehte sich der Malteser-Bus  und blieb auf der Fahrbahn stehen. Ein 58 Jahre alter Kuga-Fahrer aus der Gegenrichtung kommend erkannte dies zu spät, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und knallte auch noch in den Corsa, er wurde dabei nur leicht verletzt.

Im Corsa befanden sich die 29-jährige Fahrerin und eine 20-jährige Beifahrerin. Die Fahrerin wurde schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen, die Beifahrerin wurde leicht verletzt.

Seit 08:15 Uhr ist die Strecke zur Unfallaufnahme, Versorgung und Abtransport der Verletzten und zur Abbindung von ausgelaufenen Betriebsstoffen gesperrt. Bei dem Unfall kamen 3 Rettungswagen und der Rettungshubschrauber zum Einsatz.

Archivfoto: M.Groß / wirSiegen.de

Fotos: L.Schneider/wirSiegen.de

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier