Ein Stück Siegerland überquert die Ziellinie in beim Ironman in Hawaii

(wS/red) Buschhütten 14.10.2018 | Erste Eindrücke in Briefform vom Ironman heute Nacht erreichten die Redaktion, Bericht folgt

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde,

ich überlasse es der Fachpresse über den grandiosen Sieg von Patrick Lange beim Ironman in Hawaii heute Nacht zu berichten – die können es besser als ich!
Aber heute Nacht schrieb uns der Siegerländer Klaus Hohmann, das Patrick mit der Deutschlandfahne, die er ihm vor dem Zieleinlauf gereicht hatte, ins Ziel lief.
Somit überquerte mit Patrick auch ein Stück Siegerland die Ziellinie. Hohmann ist ein langjähriger Starter beim Triathlon in Buschhütten.

Patrick und der 3. David McNamee sind für das EJOT Team TV Buschhütten in der Triathlon Bundesliga gestartet und haben zur Deutschen Meisterschaft mit beigetragen.

Patrick war zu letzt im Mai beim Triathlon Buschhütten am Start.

Aber vergessen möchte ich die grandiose Leistung von Anne Haug mit Platz 3 bei ihrem ersten Start auf Hawaii. Wir danken Anne, die in diesem Jahr durch ihren Start in der Bundesliga in Tübingen mit zum Deutschen Meistertitel der Damen für das EJOT Team beigetragen hat, obwohl sie in den Vorbereitungen für die 70.3 Weltmeisterschaft (ebenfalls Platz3) und den Weltmeisterschaft auf Hawaii war.

Annette und Dirk Niederau waren ebenfalls für das EJOT Team am Start. 12:23:22 Stunden und 9:42:12 Stunden benötigten Sie beim Ironman Rennen. Sicherlich folgt hier noch ein Bericht und sie werden bei der Saisonabschlussfeier am 16.11.in Buschhütten vor Ort sein.

Mit den besten Grüßen aus Buschhütten
Sabine Jung

Foto TVG: Annette und Dirk Niederau nach dem Rennen in Hamburg 2018

Foto TVG: Anne Haug Tübingen

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier