Freudenberg – 27-Jähriger durch Messer verletzt: Ermittler suchen wichtigen Zeugen

(wS/ots) Freudenberg 25.10.2018 | 27-Jähriger durch Messer verletzt: Tatverdächtiger schnell festgenommen

Am Samstagabend (13.10.2018) gegen 18:50 Uhr eskalierte ein Streit zwischen zwei jungen Männern in der Oranienstraße. Dabei wurde ein 27-Jähriger durch ein Messer verletzt. Rettungskräfte verbrachten den Schwerverletzten in ein Krankenhaus. Sein 24-jähriger Kontrahent konnte durch Polizeistreifen noch in Tatortnähe festgenommen werden. Anschließend wurde der junge Mann, der sich nach erster Bewertung in einem psychischen Ausnahmezustand befand, in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Ermittlungen der Siegener Staatsanwaltschaft und der Siegener Kriminalpolizei zu den genauen Abläufen und zum Hintergrund des Vorfalls dauern an.

Dazu ergänzen wir aktuell folgendes:

Die Ermittler des Siegener Kriminalkommissariats 4 suchen in der vorbezeichneten Sache noch einen wichtigen Zeugen. Dieser Mann hielt sich zum Tatzeitpunkt auf dem Parkdeck des Hit-Marktes in Freudenberg unmittelbar im dortigen Eingangsbereich des Supermarktes auf und wurde dort von einer weiteren Zeugin angesprochen. Der Mann ist circa 40 – 45 Jahre alt, hat eine schlanke Figur und dunkle Haare und soll (vermutlich) einen grauen Hyundai Kona fahren. Dieser noch unbekannte, wichtige Zeuge wird gebeten, sich während der normalen Bürodienstzeit unmittelbar beim Kommissariat unter 0271-7099-4400 oder 7099-4411 zu melden.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier