Gartenhütte fällt Flammen zum Opfer

(wS/ls) Siegen 12.10.2018 | Freitagabend gegen 22:50 Uhr war es zu Ende mit der abendlichen Ruhe der Wehrmänner und Frauen in Siegen. Sie mussten zu einem Hüttenbrand in die Leimbachstraße. Nachdem der ersteintreffende Einsatzleiter sah, dass die Gartenhütte im Vollbrand stand ,entschied er sich zwei Löschwege vorzunehmen. Den ersten Löschangriff von der Leimbachstraße und den zweiten von der darüber liegenden Corvinusstraße. Somit war das Feuer schnell unter Kontrolle und es konnte ein Übergreifen auf eine daneben stehende Gartenhütte verhindert werden. Zur Brandursache und Schadenshöhe ermittelt die Polizei.

Fotos: L.Schneider/wirSiegen.de

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier