Siegen – ADFC „Linksabbiegen Bahnhof-Weidenau – Breite Straße”

(wS/red) Siegen 22.10.2018 | Unfallkommision gefährdet Radfahrer

Der Allgemeinen Deutsche Fahrrad Club (ADFC) Siegen-Wittgenstein hat aus der Presse mit Befremdung zur Kenntnis genommen, dass es generell verboten werden soll, aus der Straße „Bahnhof Weidenau“ nach links in die „Breite Straße“ abzubiegen. Davon wären allerdings auch die Radfahrer betroffen, die dann über die stark befahrene vierspurige Weidenauer Straße fahren und sich nach links über zwei Fahrspuren wieder in die Breite Straße einordnen müssten.

„Das mögen einige trainierte Radfahrer schaffen, aber längst nicht alle“ resümiert Daniel Neumann, 1. Vorsitzender des ADFC Siegen-Wittgenstein. „Den Radfahrern muss das Linksabbiegen an diesem Punkt auch weiterhin möglich sein“, so Neumann. „Der Radfahrer-Anteil in Siegen erhöht sich, und dann muss diese Ausnahme für Radfahrer geschaffen werden, damit die Radfahrer angstfrei fahren können. Eine Ausgrenzung der Radfahrer darf es nicht geben“, fordert Neumann.

Archivfoto wirSiegen

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier