Bericht Landesleistungsstützpunkt Gewichtheben TV Eichen

(wS/red) Kreuztal-Eichen 23.11.2018 | Gewichtheber-Landesleistungsstützpunkt jetzt in Kreuztal – Gute Leistungen werden honoriert

Die ausgesprochen guten Leistungen der Gewichtheber des TV Eichen, die ihren Trainingsstandort in den Räumlichkeiten an der Dreifachturnhalle in Kreuztal haben, sind der Grund dafür, dass der Standort Kreuztal zu einem der Landesleistungsstützpunkte in NRW aufgewertet wurde. Aber nicht nur die Platzierungen der leistungsstarken Erwachsenen mit Medaillen bei nationalen und internationalen Meisterschaften sind dafür ausschlaggebend, sondern auch die Leistungen der Trainer in der Kinder- und Jugendarbeit sind bemerkenswert. Mit Thomas Schiller und Andreas Pawlow hat der TV Eichen zwei kompetente und innovative Trainer in seiner Gewichtheber-Abteilung, auf die der Verein stolz sein kann.

Die offizielle Übergabe der Ernennungsurkunde zum Landesleistungsstützpunkt an den TV Eichen und dessen Gewichtheber-Abteilung erfolgte durch die Landtagsabgeordnete Anke Fuchs-Dreisbach. Im Trainingszentrum begegneten sich aus diesem Anlass zusammen mit einigen aktiven Gewichthebern der Vereinsvorsitzende Frank W. Frisch, Geschäftsführer Arne Siebel und als Gäste Stadträtin Edelgard Blümel sowie der Vorsitzende des Sportausschusses Philipp Krause. Nach dem Überreichen der Urkunde ließen sich bei einem angeregten Informationsaustausch die Besucher über das Training, die Ausstattung, den Trainingsaufwand und erforderliche Investitionen berichten. Auf Grund der Aufwertung des Standortes erhoffen sich die Gewichtheber natürlich eine größere Unterstützung bei den lange überfälligen Sanierungs- und Reparaturmaßnahmen, um unter anderem die Attraktivität des Standortes auch optisch zu unterstreichen.

Die Unterstützung durch die Beteiligten bei der Beantragung von Fördermitteln wurde zugesagt. Zum Schluss ließ sich Anke Fuchs-Dreisbach im Selbstversuch sogar noch Übungen zur richtigen Technik beim Gewichtheben zeigen, bei denen sie ein gewisses Talent ohne weiteres erkennen ließ.

Foto (von links) Im Hintergrund: Philipp Krause, Andreas Pawlow, Anke Fuchs-Dreisbach, Frank-Wieland Frisch, Thomas Schiller, Edelgard Blümel, Arne Siebel Im Vordergrund die Jugendlichen: Viktoria Pawlow, Sofien Zaiane, Maximilian Traut, Nele Wetter, Selina Pawlow

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier