Burbach – Der Nikolaus kommt auf „Bestellung“

(wS/red) Burbach 17.11.2018 | Nikolaus kommt auf Bestellung ins Haus.

Jugendfeuerwehr Burbach erfüllt Kinderwünsche / Spende für Jugendarbeit
„Nikolaus komm in unser Haus…“, dieser vorweihnachtliche Kinderwunsch erklingt in den kommenden Tagen häufig. Und wenn der gute alte Mann mit rotem Mantel und langem weißen Bart am 6. Dezember tatsächlich an der Haustüre klopft, dann schlagen Kinderherzen wieder einmal höher. „Nicht ganz zufällig kommt der Nikolaus zu den Kindern ins Haus“, erläutert Sascha Vogel vom Löschzug Burbach. „Damit an diesem Tag alles reibungslos funktioniert, laufen die Vorbereitungen bereits Monate vorher auf Hochtouren. Eine gute Organisation ist notwendig, um möglichst viele spannende Besuchstermine erfüllen zu können.“

Seit den vergangenen Jahren bietet der Nikolausservice aus Burbach zusätzliche Besuche in Neunkirchen an. „Die stetig ansteigende Nachfrage bestätigt unsere Arbeit, es kommen jedes Jahr neue zusätzliche Anfragen rein, alles über Mundpropaganda, “ so der Organisator Sascha Vogel vom Löschzug Burbach.
Zur rechtzeitigen Reservierung eines Nikolaus-Besuchstermins rät die Burbacher Jugendfeuerwehr. Aufgrund der Vielzahl an Bestellungen gibt es drei Tage zur Terminannahme:
26.11 und 27.11 sowie am 29.11.2018 von 18-20 Uhr. Telefon: 02736 / 57400-20 – Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es zu erhöhter Wartezeit am Telefon kommen kann!

Am 6. Dezember ist zusätzlich die Nikolauszentrale ab 14.00 UHR unter der Rufnummer 02736  /  299070 (Feuerwehrgerätehaus) erreichbar. Gerne ist der Nikolaus für alle Kinder da. Und wenn er Ihre Spende erhält, wird er diese zur Unterstützung der Jugendarbeit in der Jugendfeuerwehr verwenden. „Den Nikolaus-Service der Jugendfeuerwehr nutzen zahlreiche Eltern immer wieder gerne, um ihren Kindern eine vorweihnachtliche Freude bereiten zu können.
Mehr Informationen unter www.feuerwehr-burbach.de

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier