Feuerwehr befreit Mann aus misslicher Lage

(wS/red) Siegen 23.11.2018 | Am Freitagabend wurde die Feuerwehr zu einem nicht alltäglichen Einsatz in die Parkstraße nach Siegen alarmiert. Hier hatte sich ein Mann bei dem Versuch eine Katze unter einem PKW hervorzuholen schwere Verletzungen zugezogen.

Der Mann steckte seinen Arm in den Radkasten eines VW Polo. Plötzlich sackte der PKW ein Stück ab,  dadurch wurde der Arm des Mannes eingeklemmt und er zog sich schwere Verletzungen zu. Durch den Einsatz der Feuerwehr war es möglich den Verletzten zu befreien. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier