Netpher Weihnachtsmarkt 2018

(wS/red) Netphen 20.11.2018 | Weihnachtsmarkt Netphen 2018 im Innenhof vom Haus St. Elisabeth

Am 8. Und 9. Dezember findet wieder der Netpher Weihnachtsmarkt statt, aber nicht wie gewohnt auf dem Marktplatz zwischen den beiden Netpher Kirchen, sondern im Innenhof des Haus St. Elisabeth in der Bahnhofstraße.
Aufgrund der Baumaßnahmen in der Brauersdorfer Straße in Netphen, war der Marktplatz für jegliche Veranstaltungen in 2018 gesperrt. Auch die Verwaltung der Stadt Netphen konnte dem Heimatverein Netpherland keine genaue Information geben, ob man den Platz für den Weihnachtsmarkt nutzen könne oder nicht.
Daher hat man schon in den Sommermonaten, seitens des Heimatvereins, nach Alternativen gesucht. Denn es stand von Anfang an fest, es wird auch einen Weihnachtsmarkt in 2018 geben. Nach einem Gespräch mit Herrn Berres (Leiter Haus St. Elisabeth) stand dann sehr schnell fest, gemeinsam mit dem Förderverein Haus St. Elisabeth, wird es den Weihnachtsmarkt 2018 geben.

Bilder: Nico Eggers

Schnell hatte sich ein kleiner Kreis für die Organisation des Weihnachtsmarkts gebildet. Da das Altenheim St. Elisabeth über einen sehr schönen Innenhof verfügt, werden dort die Weihnachtshütten stehen. Des weitern besteht die Möglichkeit die Cafeteria und den Foyerbereich mit zu nutzen, daher ist der Weihnachtsmarkt auch wetterunabhängig.

Das Angebot an Speisen und Getränken, sowie auch kleinen Geschenken im Hüttendorf, ist wie in den Vorjahren. Wir haben das Angebot durch die Mithilfe des Fördervereins sogar erweitert. Auch der Weihnachtsbaum der sonst auf dem Marktplatz stand wird natürlich mit umziehen, denn dieser ist ja mehr oder weniger das Markenzeichen des Netpher Weihnachtsmarktes.
Am 3. Dezember wird dieser wieder von Kindern aus mehreren Grundschulklassen mit selbstgebasteltem Baumschmuck festlich geschmückt.

Der Netpher Weihnachtsmarkt ist am Samstag dem, 8. Dezember von 11-23 Uhr und am Sonntag, dem 9. Dezember von 11-19 Uhr geöffnet. Am 9.Dezember kommt um 15 Uhr der Nikolaus und hat dann für die kleinen Gäste eine Überraschung mit im Gepäck.

Wir hoffen, dass der Weihnachtsmarkt trotz des Umzuges von den Besuchern reichlich genutzt wird, nach unserem Motto: Gemeinsam für Netphen. Der Förderverein St. Elisabeth und der Heimatverein Netpherland freuen sich auf einen schönen Weihnachtsmarkt mit vielen Besuchern.

Bilder: Nico Eggers

Anzeige/Werbung
Jetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier