Ort der Gemeinsamkeit: Pflegekinderdienste luden zum „Tag der offenen Tür“ in der Villa Fuchs

(wS/red) Siegen 13.11.2018 |  Zum „Tag der offenen Tür“ öffnete die Villa Fuchs in Weidenau ihre Pforten. Unter einem Dach untergebracht sind hier seit kurzem die Pflegekinderdienste der Diakonie in Südwestfalen und des Sozialdienstes katholischer Frauen (SKF). In neuen, großzügigen Besprechungsräumen und liebevoll eingerichteten Spielzimmern finden in erster Linie die Besuchskontakte der Pflegekinder zu ihren leiblichen Eltern statt. Aktiv gestaltet werden können die Treffen beispielsweise im Innenhof, der Küche oder auf dem nahegelegenen Spielplatz.

Erstmals gemeinsam unter einem Dach arbeiten nun die Mitarbeiter der Pflegekinderdienste in der Villa Fuchs. Foto: Diakonie

Das Team der Villa Fuchs – Christina Bugge, Daniela Herling, Friedegund Läpple, Katharina Peter, Lucia Schnippering, Kira Faulhaber, Klaudia Heinzel und Patricia Streckbein (Stadt und Kreispflegekinderdienst) – unterstützt und begleitet Pflegefamilien während des gesamten Pflegeverhältnisses und in den unterschiedlichen Entwicklungsphasen der oftmals traumatisierten Mädchen und Jungen.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier