Sportfreunde Siegen – Verletzung Noél Below

(wS/red) Siegen 29.11.2018 | Monatelanger Ausfall

Unser Innenverteidiger Noél Below hat sich im gestrigen Training eine Peronealsehnenluxation zugezogen und wird unserer ersten Mannschaft rund 7-9 Monate fehlen.

Bei einer Peronealsehnenluxation handelt es sich um eine eher seltene Verletzung, bei der die Sehnen, die die seitliche Unterschenkelmuskulatur mit ihren Ansatzpunkten am Fuß verbinden, aus ihrer normalen anatomischen Position herausrutschen. Die Peronealsehnen laufen seitlich am Fuß vom Unterschenkel kommend hinter dem Außenknöchel entlang und werden durch ein kleines zusätzliches Halteband an ihrer Position gehalten. Wird dieses Band verletzungsbedingt geschädigt, rutschen die Sehnen nach vorn. Es kommt zur Peronealsehnenluxation, die auch anlagebedingt als chronisch-habituelle Form auftreten kann.

Foto: Sportfreunde Siegen