Neunkirchen – Preisgekrönte Kabarettistin im Otto-Reiffenrath-Haus

(wS/red) Neunkirchen 30.04.2019 | Lust auf Laster

Schon seit dem Jahr 1991 steht die Kölner Künstlerin Sia Korthaus auf der Bühne und begeistert ihr Publikum mit ihrem kabarettistischen Talent. Mit ihrem Solo-Programm „Lust auf Laster“ ist sie am 4. Mai um 20 Uhr zu Gast im Otto-Reiffenrath-Haus. Darin es geht es um die „kleinen“ Sünden und verbotene Leidenschaften.

Sia Korthaus analysiert scharfsinnig und versteht es perfekt, sich zu verwandeln und in die verschiedensten Rollen zu schlüpfen. Begleitet wird sie von der pfiffigen Handpuppe Britta, die gerne YouTube-Star würde und viele alberne Witze erzählen kann. Und auch die hemmungslose Oma Emmi hat wieder hilfreiche Tipps, wie es sich ausschweifend leben lässt, getreu dem Motto: „Bewusstsein kann man nur entwickeln, wenn man es zwischendurch schon mal verloren hat.“

Korthaus wurde für zahlreiche Preise nominiert und gewann u.a. die „Vohenstraußer KabarettTage“ sowie den „Niederkasseler Kabarettpreis“.

Karten für die Veranstaltung sind an der Rathauspforte, im Neunkirchener Bürgerbüro, in der Buchhandlung Braun und an der Abendkasse erhältlich.

Die Facetten ihres Könnens zeigt die Kabarettistin Sia Korthaus am 4. Mai im Otto-Reiffenrath-Haus.

 

 

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier