EJOT Teams Buschhütten räumen drei von vier Titeln in Düsseldorf ab

(wS/red) Kreuztal-Buschhütten 23.06.2019 | Ein voller/toller Erfolg für das EJOT-Team

Düsseldorf/Buschhütten. Dem Vierfach-Triumph vom Saisonauftakt im Kraichgau ließ das EJOT Team TV Buschhütten beim 2. Rennen der 1. Bitburger 0,0% Triathlon-Bundesliga im Medienhafen und rund um das Landtagsgebäude gleich drei weitere Siege folgen. Bei hochsommerlicher Hitze von um die 30 Grad Celsius holten sich die Frauen um Anna Maria Mazzetti (ITA), Yuliya Yelistratova (RUS), Klaudia Sebök (HUN) und Emma Jeffcoat (AUS) den Tagessieg mit der starken Platzziffer 8 vor ProAthletes KTT01 (Köln) mit 31 Punkten und SSF Bonn Team artegic mit 36 Punkten.

Das Foto zeigt das erfolgreiche EJOT Team in Düsseldorf bei der Siegerehrung vor dem Landtagsgebäude. Text und Foto: Thorsten Wroben

Bei den Männern landete das Siegerländer Rekordmeister-Team in der Besetzung Richard Murray (RSA), Maximilian Sperl, Justus Nieschlag, Franz Löschke (alle GER) und Domen Dornik (SLO) mit Platzziffer 58 wie schon im Vorjahr auf Platz zwei. Es siegte Triathlon Potsdam mit Platzziffer 27, Dritter wurde das REA Card Triathlon Team TuS Griesheim mit 79. Im Einzel gelang dem EJOT Team sowohl bei den Frauen als auch bei den Männern ein Doppelsieg. Anna Maria Mazzetti holte sich in 1:02:14 Stunden ihren ersten Bundesliga-Sieg vor Emma Jeffcoat. Bei den Männern triumphierte Justus Nieschlag bei seinem Bundesliga-Comeback in 54:41 Minuten vor dem Vorjahreszweiten Richard Murray.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier