Neunkirchen – Rollerfahrer nach Unfall schwer verletzt

(wS/red) Neunkirchen-Zeppenfeld 21.06.2019 | Auf stehendes Auto aufgefahren

Am Freitagmorgen (21.06.2019) ist es in Zeppenfeld (Neunkirchen) zu einem Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Motorrollers gekommen. Ersten Zeugenaussagen zufolge fuhr ein 45-jähriger Rollerfahrer auf der Frankfurter Straße (L531) in Richtung Burbach. Dabei bemerkte er zu spät, dass das vor ihm fahrende Auto anhielt und fuhr auf dieses auf.

Durch die Kollision stürzte der Rollerfahrer zu Boden und verletzte sich schwer. Der 45-Jährige musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Der Rollerfahrer trug zum Unfallzeitpunkt einen Helm. Insgesamt entstand ein Sachschaden über 4000 Euro.

Symbolfoto wirSiegen.de

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier