Einladung der Stadt Hilchenbach: Tag des offenen Gartens am 8. September

(wS/red) Hilchenbach 31.08.2019 | „Blühende Gärten und lebendige Denkmäler – das passt hervorragend zusammen

Aus diesem Grund findet in diesem Jahr erstmalig eine Kombination beider Veranstaltungen an einem Tag statt: Sonntag, dem 8. September. Private grüne Oasen und Hilchenbacher Denkmäler öffnen gemeinsam ihre Pforten und bieten einen Blick hinter die Kulissen an. So entsteht ein vielseitiges und spannendes Angebot, das zu einem kompletten Tagesausflug in die Stadt am Rothaarsteig einlädt.

Leisten – Dahlbruch

In vielen Stadtteilen haben sich Gartenliebhaber gefunden, die ihre spätsommerliche Blütenpracht ihren Besuchern zeigen möchten. Dabei geht es nicht um den allerschönsten Garten oder das penibelst gejätete Unkraut, sondern um den gegenseitigen Austausch unter Pflanzen- und Gartenfreunden.

Von 13.00 bis 18.00 Uhr sind alle beteiligten Gärten geöffnet und laden zu einer kleinen Rundreise durch Hilchenbach ein. Die Gartenbesitzer sind vor Ort, um interessierte Besucher zu empfangen und stehen auch für Fragen bereit. Alle beteiligten Gärten bekommen ein einheitliches Erkennungszeichen, das gut sichtbar am Eingang angebracht wird.

In vielen Gärten bieten die Gastgeber ihren Gästen Kulinarisches wie Kräuterspezialitäten oder selbst gemachte Chutneys, selbstgebackenen Kuchen und Kaffee sowie Erfrischungsgetränke an.

Klein-Muesen-c-Roland-Ferlings

Zudem haben sich einige Gartenbesitzer weitere Besonderheiten ausgedacht: ob eine Kunstausstellung im Garten von Braukmanns in Grund, einen Büchertisch mit Gartenliteratur der Hilchenbacher Buchhandlung Bücher buy Eva im Garten der Familien Ferlings in Hadem oder das Angebot, Ableger für den eigenen Garten mitzunehmen.

Erstmals ist die Kräuterey in Lützel mit neuen Eigentümern dabei und lädt mit einem leckeren kulinarischen Angebot, Kunsthandwerkständen sowie Malangeboten für Kinder alle Interessierten zur Neueröffnung ein. Und würde sich von dort nicht ein Ausflug auf die Ginsburg anbieten, um auch persönlich den Tag des offenen Gartens mit dem des offenen Denkmals zu verbinden?

Im Interesse der gastgebenden Gartenbesitzer wird gebeten, keine Hunde mit in die Gärten zu bringen. Bei starkem Regen bleiben diese Anlagen geschlossen, während die Denkmäler ihre Pforten trotzdem gerne öffnen.

Braukmann-Grund

Weitere Informationen zum „Tag des offenen Denkmals und Gartens“ sind im Internet-Auftritt der Stadt Hilchenbach unter www.hilchenbach.de zu erhalten. Dort hat die Stadtverwaltung auch ein Faltblatt zum Herunterladen bereitgestellt. Dieses ist auch im Rathaus erhältlich.“

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier