Gold und Silber für Linnea Kristin Schnerr vom Schützenverein Littfeld bei DM Sportschießen in München

(wS/red) Kreuztal-Littfeld 01.09.2019 | Der bisher größte Erfolg der Littfelder Sportschützin

Linnea Kristin Schnerr vom Schützenverein Littfeld 1867 e.V. mit Gold und Silber bei den Deutschen Meisterschaften. Im Rahmen des Möglichen aber dennoch überraschend sicherte sich die talentierte Schülerin mit 591 Ringen die Silbermedaille im Luftgewehr 3-Stellung bei den nationalen Titelwettkämpfen in München. Nach einem verhaltenen Start legte die Gewehrschützin auf der Olympia-Schießanlage mit 199 Ringen ein fantastisches Ergebnis im abschließenden Stehend-Anschlag hin. Bei ihrem zweiten Start im LG freihand sicherte sich die Nachwuchsschützin mit 207.4 Ringen sogar die Goldmedaille.

Für die 14-jährige Gymnasialschülerin, die bei der DM für den SSV Mönnighausen und SSV Elsen an den Start ging, ist dies der bisher größte Erfolg. Zuvor hatte Linnea Kristin Schnerr ihre starke Form bereits beim RWS Shooty-Cup, einem speziellen Team-Wettbewerb für Schüler-/innen der 18 Landesverbände, unter Beweis gestellt. Hier wurde sie mit 196 Ringen LG freihand Einzelsiegerin. Mit Nathalie und Michelle Meister starteten noch zwei weitere Littfelder Nachwuchsschützinnen bei den Deutschen Meisterschaften.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier