Neue Webkette im Technikmuseum Freudenberg

(wS/red) Freudenberg 05.09.2019 | Neue Webketten im Technikmuseum Freudenberg

Das es im Technikmuseum Freudenberg nicht nur um Dinge aus Eisen und Stahl geht, wissen die Interessierten und regelmäßigen Besucher des erfolgreichen südwestfälischen Museums schon lange. Denn neben der Eisen und Stahlindustrie war auch die Textilherstellung im Siegerland in früher Zeit ein wichtiger Industriezweig. Und nicht zuletzt in den privaten Haushalten waren Webstühle und das Handwerk des Webens keine Seltenheit. Umso mehr findet heute – da das Handwerk des Webers selten geworden ist – die Textilabteilung im Technikmuseum nicht nur bei den weiblichen Besuchern große Beachtung.

Dort leitet die Siegerländer Webmeisterin Inge Zölle nicht nur die Abteilung, sondern bietet Interessierten auch die Möglichkeit über Workshops selbst einmal das Weben am Webstuhl zu versuchen. Da die Webketten der Webstühle nun verbraucht sind, bedarf es umfangreicher Arbeiten um die Webstühle für die nächsten Monate wieder nutzbar zu machen. Dazu wird Inge Zöller am Sonntag, den 15. September 2019 von 10:00 bis 17:00 Uhr mit Ihren Mitweberinnen und Mitwebern beginnen, eine neue Kette für den Kontermarschwebstuhl von 1750 zu Schären.

Das Technikmuseum Freudenberg lädt alle Interessierte dazu ein, der Webabteilung bei den nicht alltäglich zu sehenden Arbeiten zuzuschauen und die eine und andere Frage stellen zu können. Darüber hinaus sind selbstverständlich auch alle übrigen Museumsbereiche geöffnet.


Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier