Siegen-Eiserfeld: Zeitungen angezündet

(wS/ots) Siegen-Eiserfeld 28.10.2019 |  Es hätte auch viel schlimmer ausgehen können

In der Nacht von Freitag auf Samstag (26./27.10.2019) gegen 01:20 Uhr, zündeten ein 35-Jähriger und ein 31-Jähriger in der Eiserfelder Straße einen Zeitungsstapel an. Die Zeitungen lagen unmittelbar an einer Hauswand. Zum Glück fing die Hausfassade und das angrenzende Buschwerk kein Feuer, so dass nur ein geringer Sachschaden entstand.

Ein 39-jähriger Zeuge hatte die beiden Männer bei der Tat beobachtet und die Polizei verständigt. Die Beiden konnten in der Nähe des Brandortes angetroffen und festgenommen werden.

Symbolfoto: Thorben Wengert /pixelio.de

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier