Burbach: Polizei zieht Raser aus dem Verkehr

(wS/ots) Burbach 18.11.2019 | Zwei Raser wurden gestoppt, der Lappen ist nun futsch

In Burbach ist es am Freitagabend (15.11.2019) zu einem massiven Geschwindigkeitsverstoß durch zwei Pkw-Fahrer gekommen. Im Rahmen einer Geschwindigkeitsmessung auf der Bundesstraße 54 stellten Beamte der Polizeiwache Wilnsdorf einen 19-Jährigen am Steuer eines Seat und einen 25- jährigen VW-Fahrer fest, die mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit und aggressiver Fahrweise in Richtung Kalteiche unterwegs waren.

Das Messgerät der Beamten zeigte eine Geschwindigkeit von 152km/h statt der erlaubten 80km/h an. Das rasende Duo wurde durch die Beamten gestoppt und die Weiterfahrt untersagt. Die Führerscheine wurden beschlagnahmt und ein Strafverfahren wegen dem Verdacht eines nicht erlaubten Kraftfahrzeugrennens eingeleitet.

Brems dich!

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier