MINT-Puppentheater im Lÿz

(wS/red) Siegen 20.11.2019 | Dr. Brumm und das Geheimnis der Elektrizität

Jetzt anmelden für das MINT-Puppentheater mit Lerneffekt

Ein gemütlicher Fußballabend sollte es werden, doch mitten im Spiel geht der Fernseher aus. Der Bär Dr. Brumm und sein bester Freund, der Goldfisch Pottwal, verstehen die Welt nicht mehr. In dieser aufschlussreichen Geschichte, nach den erfolgreichen Bilderbüchern von Daniel Napp, steckt viel Gefühl, feinsinniger Humor, eine große Portion Freundschaft und Wissenswertes zum Thema Elektrizität.

Das Wolfsburger Figurentheater „compagnie“ bringt den liebevollen Bären und seine lehrreichen Geschichten auf die Bühne. Für vier Vorstellungen kommt das MINT-Puppentheater im Februar 2020 nach Siegen. Das Angebot richtet sich an Kitas und Grundschulen.

Das Regionale Bildungsbüro und das Kultur!Büro des Kreises Siegen-Wittgenstein haben erstmalig gemeinsam eine Veranstaltung organisiert. Die Idee ist Bildung und Kultur zu verbinden. Das Wolfsburger Figurentheater schafft mit der Inszenierung von Dr. Brumm genau das: Wissenswertes rund um Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik wird in eine spannende Geschichte verpackt und garantiert unterhaltsames Lernen.

Für drei Vorstellungen sind noch Karten verfügbar: Die Veranstaltung am Sonntag, 16. Februar, um 15:00 Uhr richtet sich an alle interessierten Familien und Kinder. Die Zusatzvorstellungen am Montag, 17. Februar und am Dienstag, 18. Februar jeweils um 11:00 Uhr, richten sich an Grundschulklassen und Kitas. Anmeldungen nimmt Patrick Zöller vom Kultur!Büro entgegen: Per Mail an PZoeller@siwikultur.de oder telefonisch unter der Nummer 0271 333-2447.


Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier