Tragisches Unglück: Zwei Kinder verlieren ihr Leben bei einem Wohnhausbrand

(wS/red) Mengerskirchen 26.11.2019 | Gegen sieben Uhr kam es in Mengerskirchen zu einem Brand in einem Einfamilienhaus. Ein fünf-jähriger Junge bemerkte als Erster das Feuer und informierte umgehend seine Eltern. Die drei konnten das Haus unverletzt verlassen.

Ein zehn-jähriges Mädchen musste durch die Feuerwehr aus dem brennenden Haus gerettet werden. Rettungskräfte versuchten noch vor Ort die zehn-Jährige zu reanimieren, jedoch scheiterten alle Bemühungen. Das Mädchen verstarb noch an der Einsatzstelle. Auch die jüngste Schwester, eine vier-Jährige konnte leider nicht gerettet werden.

Brandermittler sind derzeit am Unglücksort und untersuchen wie es zu der Tragödie kommen konnte. Das Haus ist stark beschädigt und nicht mehr bewohnbar.

Fotos: wirSiegen.de

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier