Geschwindigkeitsmessung – Polizei zieht Raser aus dem Verkehr

(wS/ots) Wilnsdorf-Wilden 04.12.2019 | Der ÖPNV freut sich

Am Dienstag, 03.12.2019 führte der Verkehrsdienst eine Geschwindigkeitsmessung in Wilnsdorf durch. Auf der Freier-Grunder-Straße in Wilden waren von 209 Fahrzeugen, die dort vorbeifuhren, 12 zu schnell. Den Vogel schoss ein „Nachwuchsrennfahrer“ mit seinem BMW ab: Bei erlaubten 50 km/h fuhr er mit 107 km/h in den Blitzer.
Den 18-Jährigen erwartet laut Bußgeldkatalog in der Regel ein Bußgeld von 280,- Euro, 2 Punkte und ein zweimonatiges Fahrverbot.


Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier