Verletzte nach handfestem Streit – Polizei mit mehreren Streifenwagen am Bahnhof Kreuztal

(wS/ots) Kreuztal 15.12.2019 |  Alkohol macht manche hemmungslos, hier flogen die Fäuste

Nach einer Brauereibesichtigung wollten am Freitagabend, 13.12.2019, gegen 22:50 Uhr, mehrere Personen mit dem Linienbus von Kreuztal-Krombach nach Siegen fahren. Im Bus selbst fing nach jetzigen Erkenntnissen ein 38-Jähriger an, andere verbal zu beleidigen. Diese Szene wollte ein 53-Jähriger mit seinem Handy filmen. Dies wiederum ging dem 38-Jährigen gegen den Strich und er schlug das Handy zu Boden.

Was sich im Folgenden an der Bushaltestelle Bahnhof Kreuztal entwickelte, wird vermutlich nur schwer aufzulösen sein. Jedenfalls wurde aus dem verbalen Streit nun ein handfester, wobei mehrere Personen leichte Verletzungen davon trugen. Der 38-Jährige kam mit einer Platzwunde in ein Siegener Krankenhaus. Alle beteiligten Personen waren gut alkoholisiert – wirSiegen- Erstmeldung 

Fotos: Andreas Trojak / wirSiegen,de

 

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier