CDU Siegen setzt weiter auf Bürgermeister Steffen Mues

(wS/red) Siegen 22.01.2020 |  Bürgermeister Nominierung in Siegen

„Steffen Mues ist unser Bürgermeister für Siegen“, freut sich Jens Kamieth, Siegener CDU-Stadtverbandsvorsitzender und Landtagsabgeordneter, über die einstimmige Vorstandsentscheidung, Bürgermeister Steffen Mues erneut als Bürgermeisterkandidat der Mitgliederversammlung vorzuschlagen. „Er hat die Kraft, auch zukünftig für die Stadt neue Impulse zu setzen, damit sich die Dynamik in Siegen weiter fortsetzt“, so Kamieth.

Steffen Mues ist dankbar für das Votum und das ihm entgegengebrachte Vertrauen: „Natürlich möchte ich die erfolgreiche Arbeit fortsetzen. Es ist viel geschafft worden, aber vieles gilt es auch noch anzupacken.“ Neben den erheblichen Investitionen in Schulen und Kindertagesstätten sowie die Verbesserung der Infrastruktur in den Ortsteilen gehört der weitere Umzug der Universität in die Stadt und die Entwicklung der Campusse Friedrichstraße und Löhrtor dazu. „Das ist eine großartige Chance für die Stadt“, ist Mues überzeugt. Fortgesetzt werden soll vor allem die Attraktivierung unserer Stadt zum Beispiel durch die konsequente Umsetzung des Grünflächenkonzeptes. „Mehr Grün und weniger Beton“, sagt der Verwaltungschef.

Abgeordneter Jens Kamieth, Siegens CDU-Stadtverbandsvorsitzender, gratuliert Steffen Mues zu dem einstimmigen Votum des Vorstands zur erneuten Nominierung als Bürgermeisterkandidat der CDU.

Dass Stadtentwicklung, Klima- und Umweltschutz zusammengehören und gemeinsam gedacht werden können, sieht man nicht nur am Abriss der Siegplatte, sondern auch am Beispiel des Herrengartens, wo bald eine attraktive Grünfläche zum Verweilen direkt am Siegufer einlädt. „Da geht noch mehr in der Stadt“, ist er sich sicher. „Gleichwohl müssen wir auch an unsere wirtschaftlichen Grundlagen denken und uns intensiv um die Verbesserung der Rahmenbedingungen für unsere Unternehmen kümmern. Aber auch hier gilt: Ökonomische wie ökologische Interessen können unter einen Hut gebracht werden“, so Mues. „Unternehmensstandorte müssen heutzutage auch unter Klimaschutzaspekten entwickelt werden.“

„Ich bin mir sicher, dass auch die Mitgliederversammlung unserem Vorschlag folgen wird, mit Steffen Mues in den Wahlkampf zu ziehen“, kommentiert Jens Kamieth abschließend die Entscheidung des Vorstandes. „Ich freue mich darauf.“

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier