Informationen zur Abfuhr von E-Schrott und der Gelben Tonne

(wS/red) Kreuztal 27.04.2020 | Informationen zur Abfuhr von Elektromüll und der „Gelben Tonne“

Wie in der Pressemitteilung vom 25. März angekündigt musste die Abholung von ElektroAltgeräten und Elektromüll aufgrund der Corona-Pandemie bis Ende April pausieren. Wie nun bestätigt wurde, nehmen die Siegener Recycling-Werkstätten ab dem 4. Mai diesen Dienst wieder auf, sodass ab dann wieder Abholungen möglich sind. Diese können wie gewohnt per Postkarte beantragt werden, die mit dem Abfuhrkalender ausgeteilt wurden, oder auch online. Alle Infos dazu sind auf der Website der Stadt Kreuztal in der Rubrik „Umwelt“ zu finden.

Foto: P. Trojak

Leider hat die anhaltende Corona-Pandemie nun auch Auswirkungen auf die Abholung der „Gelben Tonne“. Die zuständige Firma SUEZ hat mitgeteilt, dass es bei den Abfuhren zu Verzögerungen kommen kann. Es wird deswegen grundsätzlich darum gebeten, dass Bürgerinnen und Bürger der Stadt Kreuztal keine Beistellungen zu den regulären Abfallgefäßen vornehmen, weil dies die Arbeit der Fahrzeugbesatzung zusätzlich belastet. Wenn das Abfallgefäß am eigentlichen Abfuhrtag nicht entleert werden sollte, wird darum gebeten, die Tonnen 1 bis 2 Tage stehen zu lassen. Die Abfuhr wird dann schnellstmöglich nachgeholt. Eine Reklamation bei der Firma SUEZ ist dazu nicht notwendig.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier