Ladendieb wird von der Polizei festgenommen

(wS/ots) Neunkirchen 14.05.2020 | Ein Ladendieb kann von der Polizei festgenommen werden, ein weiterer ist zu Fuß flüchtig.

Gestern Nachmittag (Mittwoch, 13.05.2020), gegen 16:45 Uhr betraten zwei Männer den Rewe-Markt in Neunkirchen. Einer der beiden, ein 21-Jähriger, „stopft“ scheinbar wahllos Kosmetikartikel in seinen Rucksack und verlässt dann den Laden durch den Eingang, um so die Kasse zu umgehen. Dabei wird er vom Ladendetektiv beobachtet und festgehalten.

Da der andere Mann keine gestohlenen Waren in seinem Rucksack hatte konnte er gehen.

Die Beamten der Wache Wilnsdorf durchsuchen den Rucksack und fanden gestohlene Waren im Wert von über 200,- Euro. Als die Videoaufzeichnung des Diebstahls betrachtet wird, staunt der Ladendetektiv nicht schlecht: Auch der andere Mann hat Kosmetikartikel gestohlen, diese aber unter seiner Kleidung versteckt.

Auf dem Parkplatz treffen die Polizisten auf das Fahrzeug der beiden Diebe. Der Wagen selbst ist kurzgeschlossen, das Kennzeichen zur Fahndung ausgeschrieben. Im Fahrzeug befinden sich aus anderen Rewe-Märkten Hygieneartikel von mehreren hundert Euro.

Der 21-Jährige wird festgenommen, das Fahrzeug sichergestellt. Die Ermittlungen nach dem flüchtigen zweiten Täter dauern an.

Symbolfoto

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier