Polizei Olpe: Bagger mutwillig beschädigt + Einbruch in Mobilfunkanbieter-Geschäft……..

(wS/ots) Olpe 05.05.2020 | Berichte der Kreispolizeibehörde Olpe vom 05.05.2020

Kreisweit

Bereich Olpe/ Wenden/ Drolshagen

Bagger mutwillig beschädigt

Drolshagen- In der Zeit von Donnerstag (30. April, 15 Uhr) bis Montag (4. Mai, 8.20 Uhr) haben unbekannte Täter auf einem Deponiegelände im Industriegebiet „Am Hüppcherhammer“ in Drolshagen einen dort abgestellten Bagger beschädigt. Sie besprühten diesen mit Farbe, zerstörten mehrere Spiegel und schlugen die Verglasung des Führerhauses ein. Zudem entfernten sie aus dem Motorraum einen Filter, durchtrennten Kabel und versuchten auch, weitere Behältnisse in der Fahrerkabine aufzubrechen. Sie verursachten einen Schaden im hohen vierstelligen Bereich. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02761-9269-0 entgegen.

Der beschädigte Bagger. Bild: Polizei Olpe

Mit dem Mofa unter dem Einfluss von Drogen unterwegs

Wenden- Am Montag (4. Mai) hat eine Rettungswagenbesatzung die Polizei verständigt, da sie zu einem Einsatz gerufen wurden, bei dem eine 15-Jährige vermutlich Drogen konsumiert und sich infolgedessen übergeben hatte. Im Laufe der Ermittlung ergab sich dann, dass die 15-Jährige gemeinsam mit einem 17-Jährigen mit einem Mofa von Ottfingen nach Gerlingen unterwegs war. Zuvor hatten sie, nach eigenen Angaben, einen Joint geraucht. Daher führten die eingesetzten Beamten einen Drogenschnelltest durch, der bei beiden positiv ausfiel. Daraufhin wurde dem 18-Jährigen eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Die Polizisten schrieben eine entsprechende Anzeige.

Bereich Lennestadt/ Kirchhundem

Einbruch in Mobilfunkanbieter-Geschäft

Lennestadt- In der Nacht von Montag (4. Mai) zu Dienstag (5. Mai) haben gegen 2.30 Uhr drei unbekannte Täter den Glaseinsatz einer Eingangstür, vermutlich mit einem Vorschlaghammer, zu einem Geschäft eines Mobilfunkanbieters in der Kölner Straße in Grevenbrück eingeschlagen. Durch das Loch gelangten sie in den Verkaufsraum des Mobilfunkanbieters. Sie durchsuchten dort die Schränke und Regale im Thekenbereich, schlugen eine weitere Glasscheibe einer Bürotür ein und durchsuchten den Raum ebenfalls. Im Anschluss flüchteten sie, hinterließen jedoch einen Vorschlaghammer. Der genaue Wert der Beute ist noch nicht ermittelt. Es entstand ein erheblicher Sachschaden. Die Kriminalpolizei sicherte Spuren und übernahm die Ermittlungen. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02761-9269-0 entgegen.

Die eingeschlagene Eingangstür. Bild: Polizei Olpe

 

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier