15-jähriger Kradfahrer musste nach Unfall in Uniklinik geflogen werden

(wS/red) Fleckenberg 23.06.2020 | Mit schweren Verletzungen wurde ein 15-jähriger Jugendlicher am Dienstagabend mit dem Rettungshubschrauber in die Marburger Uniklinik geflogen. Nach Auskunft der Polizei war der junge Mann mit seinem Leichtkraftrad im Schmallenberger Ortsteil Fleckenberg aus einer Seitenstraße auf die Jagdhauser Straße eingefahren und hatte dabei einen Vorfahrtberechtigten Pkw übersehen. Der Fahrer dieses Fahrzeugs war in Richtung Jagdhaus unterwegs. Im Kreuzungsbereich der beiden Straßen kam es zum Zusammenstoß.

Der Zweiradfahrer und sein Mitfahrer wurden vom Pkw erfasst, der Fahrer durch die Luft geschleudert. Vor Ort versorgten die Besatzungen mehrerer Rettungswagen und die Notärzte aus Bad Fredeburg und vom Rettungshubschrauber den schwer verletzten Zweiradfahrer. Sein Mitfahrer kam mit leichteren Verletzungen davon. Der Pkw Fahrer überstand den Unfall ohne Verletzungen.

Die Jagdhauser Straße war im Bereich der Unfallstelle komplett gesperrt worden.

Fotos: wirSiegen.de

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier