Polizei Olpe: Kradfahrer schwer verletzt / Unter Alkohol Polizei angegriffen / Altkleidercontainer entwendet…

(wS/ots) Olpe 13.07.2020 | Berichte der Kreispolizeibehörde Olpe vom 13.07.2020

Bereich Attendorn/Finnentrop

Mülltonnen angezündet

Finnentrop- In der Nacht von Freitag (10. Juli) auf Samstag (11. Juli) haben zwischen 3 und 3.30 Uhr unbekannte Täter auf einem Schulgelände in der Kopernikusstraße in Finnentrop drei Mülltonnen aus einem Container für Abfalltonnen entnommen und deren Inhalt angezündet. Die Mülltonnen brannten vollständig ab. Am Container selbst oder an dem Gebäude ist kein Schaden entstanden. Zusätzlich wurden Zaunpfosten herausgerissen und ein Bauzaun beschädigt. Es entstand ein Sachschaden im dreistelligen Bereich. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02761-9269-0 entgegen.

Altkleidercontainer entwendet

Finnentrop- Bereits in dem Zeitraum von Mittwoch (24. Juni) bis Donnerstag (2. Juli) haben Unbekannte drei Altkleidercontainer von einem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Bamenohler Straße entwendet. Dabei entstand ein Schaden im vierstelligen Eurobereich. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02761-9269-0 entgegen.

Altkleidercontainer

Baustellenfahrzeuge beschädigt

Finnentrop- Von Samstag (11. Juli, 18 Uhr) bis Sonntag (12. Juli, 16.30 Uhr) haben unbekannte Täter auf einem Firmengelände in der Straße „An der Kanzel“ in Heggen insgesamt vier Baustellenfahrzeuge beschädigt. Sie zerstachen alle Reifen der Fahrzeuge. Es entstand ein Sachschaden im vierstelligen Eurobereich. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02761-9269-0 entgegen.

Bereich Lennestadt/ Kirchhundem

31-jähriger Kradfahrer schwer verletzt

Lennestadt- Am Sonntag (12. Juli) hat sich gegen 14 Uhr auf der L 711 zwischen Neuenkleusheim und Kruberg ein Alleinunfall eines 31-jährigen Motorradfahrers ereignet. Dieser befuhr nach eigenen Angaben die Straße in Richtung Kruberg. In einer Linkskurve kam er von der Fahrbahn ab und verlor die Kontrolle über sein Motorrad. Daraufhin rutschte er mit dem Krad unter der Leitplanke her, bis er in dem dahinterliegenden Grünstreifen liegen blieb. Ein Rettungswagenteam brachte ihn in ein Krankenhaus, wo er stationär verblieb. Es entstand ein Sachschaden im vierstelligen Bereich.

Alkoholisierter Mann greift Polizeibeamte an

Lennestadt- In der Nacht von Samstag (11. Juli) auf Sonntag (12. Juli) hat ein Zeuge eine hilflose Person in der Veischedestraße in Kirchveischede gemeldet. Beim Eintreffen fanden die Beamten einen halb bekleideten Mann schlafend in der Nähe eines Sportplatzes auf. Als sie ihn ansprachen, um ihm zu helfen, reagierte er aggressiv. Er versuchte die Polizisten anzuspucken, beleidigte sie und drohte, sie im Bach zu ertränken. Dabei ging er wiederholte Male mit erhobenen Fäusten auf die Beamten zu und schlug in die Luft. Trotz Einsatz eines Reizstoffsprühgerätes blieb der Mann aggressiv, sodass zur Unterstützung weitere Einsatzkräfte kamen, die ihm schließlich Handfesseln anlegten und ihn in Gewahrsam nahmen. Auf der Polizeiwache führten die Beamten einen Atemalkoholtest durch. Dieser wies einen Wert von beinahe 1,8 Promille auf. Die Beamten schrieben eine Anzeige aufgrund des Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier